Music is in the Air

In Berlin wurden und werden auch weiterhin Filme gedreht. Nicht ohne Grund gibt es mitten in der Stadt, direkt am Potsdamer Platz die Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen.... Und die Stadt ist oft voller Stars, die nicht nur wg. der Berlinale, des Filmfestivals, das jährlich im Februar statt findet, nach Berlin kommen, sondern wg. der Filme die direkt in Berlin oder im benachbarten Studios in Babelsberg, einem Stadtteil von Potsdam gedreht werden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man im Internet ohne Probleme Listen von Drehorten bzw. von Filmen aus und in Berlin findet. "The Guardian" hat 2011 eine Top 10-Liste der wichtigsten Spielfilme aus Berlin aufgestellt (http://www.theguardian.com/travel/2011/aug/17/top-10-films-set-in-berlin), aber auch bei Wikipedia findet man in verschiedenen Sprachen entsprechende Aufstellungen von Filmen, die seit der Entdeckung des Kinos in der Stadt gedreht wurden.

Anders sieht es aus, wenn man nach Musikvideos sucht, die in Berlin spielen. Natürlich drehen Berliner und deutsche Künstler und Gruppen immer wieder in der Hauptstadt, aber im Laufe der Jahre zog es auch oft internationale Künstler in die ehemals geteilte Hauptstadt. So ist es wohl allseits bekannt, dass David Bowie hier einige Monate in einem Apartment in Schöneberg verbracht hat und drei seiner Alben in den Hansa-Studios aufgenommen hat. Die Köthener Straße, in der sich die Studios befanden, liegt heute nicht mehr direkt an der Mauer, sondern mitten in der Stadt, und auch wenn es die Studios heute an dieser Stelle nicht mehr gibt, so hält man die Geschichte im Meistersaal wach, während man Heute diese Räumlichkeiten eher für Bälle und Empfänge nutzt (www.meistersaal-berlin.de).

Aber zurück zu den Videos... Eins der wohl bekanntesten aus der noch geteilten Stadt stammt wohl von Elton John, der 1986 sein Lied "Nikita" in West-Berlin verfilmen ließ (https://www.youtube.com/watch?v=CLet_aHMHbM). Dabei hält das Video gleich einige Fehler und Unstimmigkeiten parat - zum einen gab es an der Grenze keine Frauen, die im Dienst standen, zum anderen ist Nikita ein männlicher Name... Wohl ein versteckter Hinweis auf Elton John's Homosexualität, die heute längst niemandem mehr ein Geheimnis ist.

Bilder aus und von Berlin findet man aber auch z.B. in den Liedern von U2, die ebenso in den Hansa-Studios gearbeitet haben (https://www.youtube.com/watch?v=0zDvUM4lWXA), von a-ha (https://www.youtube.com/watch?v=KOiawXSIX4s) und natürlich von David Bowie selbst, der sein erstes Lied nach einer 10-jährigen Pause der Stadt gewidmet hat, der er so viel verdankt hat (https://www.youtube.com/watch?v=QWtsV50_-p4).

Viele der Lieder wurden, wie das von U2 als Soundtrack zu einem Film aufgenommen. Man findet so das Lied "Guardian" von Alanis Morissette aus dem Film (https://www.youtube.com/watch?v=GUtyslcxSDw) oder auch die Lieder von One Republic, die mit den Filmen von und mit Til Schweiger in Deutschland bekannt wurden.

Und auch in den letzten Jahren zog es immer wieder deutsche und internationale Künstler nach Berlin. Erwähnt seien Monrose, die im Sommer 2010 in Kreuzberg drehten (https://www.youtube.com/watch?v=6pMZTQsT8RQ), Kate Ryan, die Berlin gleich in zwei ihrer Videos zeigt "La promesse" und "Lily", Lilly Wood & The Prick (https://www.youtube.com/watch?v=IcoqJCJlHbQ), Marlon Roudette (https://www.youtube.com/watch?v=BXJcBXkGnHY), Andreas Bourani (https://www.youtube.com/watch?v=k9EYjn5f_nE) und natürlich Tokio-Hotel, die vor 10 Jahren die Mädchenherzen in ganz Deutschland (aber nicht nur dort) mit ihrem Lied "Spring nicht" (https://www.youtube.com/watch?v=TDRZpAETI6o) höher schlagen ließen. Natürlich sollte man aber auch die vielen Lieder nicht vergessen, die während der in Berlin 1989-2006 stattfindenden Love Parade gedreht wurden. In den verschiedenen Musikportalen findet man Werke von Westbam und Dr. Motte (https://www.youtube.com/watch?v=CDJ20spGymE), Marusha, Mark'Oh , aber auch z. B. von den Holländern Charly Lownoise und Menthal Theo, die 1995 im Tiergarten drehten.

Polnische Künstler drehen auch immer wieder in Berlin und machen damit Werbung für die deutsche Hauptstadt - im Herbst 2014 war das Gosia Andrzejewicz, die ihr Video zum Lied "Klucz" ("Schlüssel") u.a. am Hauptbahnhof, im Park am Gleisdreieck und an der Oberbaumbrücke drehte, im Mai 2013 war es Dawid Kwiatkowski mit seinem Lied "Biegnijmy" ("Lasst uns laufen"), in dem er u.a. durch die Museumsinsel, am Brandenburger Tor und am Capital Beach singt und tanzt.

Viel Musikstoff also, mit dem von Berlin träumen kann, bevor man die Orte selbst entdeckt!

#berlin #deutschekinemathek #u2 #depechemode #davidbowie #eltonjohn #meistersaal #monrose #andreasbourani #tokiohotel #kateryan #lillywoodtheprick #marlonroudette #gosiaandrzejewicz #dawidkwiatkowski #teledysk #musicvideo #musicclip

Featured Posts
Recent Posts