Auf in die Kuppel!

Mein gestriger Rundgang führte mich mit einer polnischen Klasse von 10- und 11-jährigen Kindern u.a. auf die Reichstagskuppel… Schon abgesehen davon, dass ich eher selten Schulklassen führe und wenn, sind die Kinder meistens schon älter (eher Jugendliche als Kinder) und können auch etwas mit der Geschichte von Polen, Deutschland und dem zweiten Weltkrieg anfangen… Also musste ich sehr stark überlegen, was für die Kinder interessiert sein könnte und achtete stark auf die Fragen, die mir ihrerseits gestellt wurden… Und die waren zum Teil sehr überraschend – so fragten sie direkt nach Angela Merkel (!), so dass ich problemlos das Kanzleramt zeigen konnte und natürlich waren sie auch an dem goldenen „etwas“ mitten im Park, also der Siegessäule interessiert, die trotz des schlechten Wetters oberhalb der Bäume gut zu sehen war.

Aber vor allem waren sie an der Reichstagskuppel interessiert, so dass ich nach einem halben Rundgang in die Kuppel wechselte und mit den Schülern nach oben lief… Und da wurde ich sofort mit mehreren Fragen überrascht, ob man von dem Aufgang runterfallen kann (nein!) und ob der Aufgang uns aushalten kann (ja!)… Vergessen war das Bauwerk und in einigen Gesichtern spiegelte sich nackte Höhenangst… Wie ein die Gruppe begleitender Lehrer treffend meinte, so schnell werden außergewöhnliche Bauwerke total uninteressant!

Aber Kinder sehen die Welt eben mit anderen Augen, was ich mir – kinderlos – manchmal schwer vorstellen kann. So fühlte ich mich von Fragen belustigt, ob man mit einem Fahrrad auf die Kuppel rauffahren kann (man kommt ja nicht damit durch die Sicherheitskontrolle durch!) oder ob der Aufgang auch einen Elefanten aushalten würde (keine Ahnung!)… und wenn der Elefant abnehmen würde??? ;)

Dabei sind der Reichstag und auch seine Kuppel auf jeden Fall sehenswert, so dass Sie das vielleicht bei ihrer nächsten Berlin-Reise auf Ihr Programm setzen sollten? Für Gruppen kann man den Besuch früher über Internet anmelden (mit genauen Namen und Geburtsdaten der Teilnehmer, weil die Daten am Eingang mit dem Personalausweis/Reisepass verglichen werden), die Individualreisenden können sich vor Ort registrieren und nach einer Überprüfungszeit von ca. 2 Stunden wird man nach oben gelassen.

Also? Wann darf ich Sie wieder auf den Reichstag und in die Kuppel begleiten? Melden Sie sich einfach bei mir, damit wir eine Besichtigung vereinbaren können!

#berlin #reichstag #panorama #siegessäule #normanfoster

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Blogger Classic

© 2014 by Martin Januszewski. Impressum

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now