Die Gärten der Welt in Berlin Marzahn

Es ist endlich Frühling in Berlin und die Bäume schmücken sich mit frischem Grün.

Bei schönem Wetter lohnt in Berlin ein Spaziergang - nicht ohne Grund sagt man, dass Berlin eine grüne Stadt sei! Im Zentrum findet man den 210ha großen Tiergarten-Park, auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof seit 2010 das 355ha große Tempelhofer Feld... Aber auch jeder Bezirk hat eine eigene Parkanlage oder sogar einen regelrechten Volkspark... Schillerpark in Neukölln, Volkspark Friedrichshain, Mauerpark in Prenzlauer Berg, Garten Britz, Volkspark Hasenheide in Kreuzberg, Grünewald mit dem Teufelsberg, Jungfernheide in Tegel... Man könnte die Liste fast endlos weiterführen.

Eine spezielle Anlage sind jedoch die "Gärten der Welt" im berliner Bezirk Marzahn. Schon im Oktober 2010 wurde mit dem chinesischen "Garten des wiedergewonnenen Mondes" der erste Themengarten eröffnet und seit dem ist auf dem Gelände des Erholungsparkes Marzahn einiges passiert. Auf dem Heute ca. 43ha großen Gelände kann man den japanischen "Garten des zusammenfließenden Wassers" besichtigen, durch den balinesischen "Garten der drei Harmonien" spazieren, den orientalischen "Garten der vier Ströme" besuchen, den koreanischen "Seouler Garten", sich im Heckenirrgarten verlaufen, den italienischen Renaissancegarten oder den christlichen Garten besuchen oder zukünftig auch einen englischen Landschaftsgarten besichtigen.

Und es wird zukünftig noch einiges passieren, denn 2017 wird auf diesem Gelände die Internationale Gartenausstellung (kurz: IGA 2017, www.iga-berlin-2017.de) statt finden. Ein Grund mehr, dieses Gelände regelmäßig zu besuchen!

#berlin #marzahn #garten #frühling

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Blogger Classic

© 2014 by Martin Januszewski. Impressum

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now